Hier findest du Neuigkeiten, Tipps und Tricks

Was muss ich im Winter bei meinem Van Raam Fahrrad beachten?

Besonders wenn es kalt wird bedarf es dem Akku etwas mehr Aufmerksamkeit. Lagern Sie den Akku nicht in der Kälte und auch nicht bei Regen. Der Akku darf auf keinen Fall bei Minusgraden gelagert werden. Am besten ist für den Akku Zimmertemperatur. Wenn nötig nehmen Sie den Akku vom Fahrrad herunter und lagern Sie ihn an einem Ort mit Zimmertemperatur. Beachten Sie auch, dass sich bei kühlen Temperaturen die Reichweite Ihres Akkus reduziert, das heißt dass sich der Akku schneller entladen wird als sonst. Das ist bei Akkus ganz normal.

Wenn Sie auch im Winter mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, kontrollieren Sie vor jeder Fahrt den Reifendruck, den Akkustand und das Licht. Besonders wenn es rasch dunkel wird kann man als Radfahrer schnell übersehen werden.

Wenn Sie aufgrund der Witterung Ihr Fahrrad nicht nützen können, schauen Sie dass es vor Regen geschützt abgestellt und der Akku nicht zu starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Wenn Sie längere Zeit nicht mit dem Fahrrad fahren, schaltet sich der Akku in den Sleepmodus, das ist ein Schutzmechanismus dass sich der Akku nicht ganz entlädt. In diesem Fall lässt sich der Motor des Fahrrades nicht mehr einschalten. Wenn Ihr Akku im Sleepmodus ist, können Sie den Akku entweder kurz beim Ladegerät anstecken, die Ladestandsanzeige aktivieren oder das Fahrrad ohne Motor ein paar Meter bewegen, mindestens 5km/h. Danach lässt sich der Motor wieder ganz normal einschalten und der Akku behält seine Leistungsfähigkeit, auch wenn längere Zeit nicht damit gefahren wird.

Van Raam Behindertenrad Elektro Sesseldreirad

Dreirad für Kleinwüchsige mit E-Motor

Fotos von Van Raam